Morro Jable Reiseführer 2024

Morro Jable Reiseführer

Morro Jable ist eine Stadt im Süden von Fuerteventura in der Gemeinde Pájara und zählt zu den beliebtesten Touristenzielen der Kanarischen Inseln. Mit seinem beeindruckenden Playa del Matorral und seiner Nähe zum Parque Natural de Jandía bietet Morro Jable den Besuchern eine perfekte Kombination aus natürlicher Schönheit und modernem Komfort.

Egal, ob Sie sich am Strand entspannen, die Natur erkunden oder die köstliche lokale Küche genießen möchten, Morro Jable hat für jeden etwas zu bieten.

In diesem Artikel möchte ich Sie durch die besten Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten in Morro Jable führen, von den Stränden bis zu den atemberaubenden Landschaften, sowie Informationen zum Wetter, zur Entfernung vom Flughafen und zu den Unterkunftsmöglichkeiten in der Gegend.

Wie kommt man nach Morro Jable

Hier zeige ich Ihnen, wie Sie von jedem Punkt auf Fuerteventura aus nach Morro Jable gelangen können, und zwar mit verschiedenen Verkehrsmitteln:

Mit dem Auto:

  • Von Puerto del Rosario: Die Hauptstadt der Insel liegt etwa 90 Kilometer von Morro Jable entfernt. Die schnellste Route führt über die Autobahn FV-2 in südlicher Richtung. Die Fahrt dauert ungefähr 1 Stunde und 15 Minuten.
  • Von Corralejo: Die nördliche Gemeinde liegt etwa 80 Kilometer von Morro Jable entfernt. Die beste Option ist, die FV-1 in südlicher Richtung bis nach Puerto del Rosario zu nehmen und dann auf der FV-2 weiterzufahren. Die Fahrt dauert etwa 1 Stunde und 30 Minuten.
  • Von Costa Calma: Wenn Sie sich an der Ostküste von Fuerteventura befinden, erreichen Sie Morro Jable in etwa 30 Minuten über die FV-2 in südlicher Richtung.

Mit dem Bus (Guagua):

Der Bus (Guagua) ist die billigste und bequemste Option, um von jedem Punkt der Insel aus zu gelangen:

  • Von Puerto del Rosario: Die Linie 1 von Tiadhe verbindet Puerto del Rosario mit Morro Jable. Der Bus fährt mehrmals täglich und die Fahrt dauert etwa 2 Stunden.
  • Von Corralejo: Die Linie 10 von Tiadhe bringt Sie von Corralejo nach Morro Jable. Der Bus fährt zweimal täglich und die Fahrt dauert etwa 2 Stunden und 30 Minuten.
  • Von Costa Calma: Die Linie 5 von Tiadhe verbindet Costa Calma mit Morro Jable. Der Bus fährt mehrmals täglich und die Fahrt dauert etwa 45 Minuten.

Mit dem Taxi:

Das Taxi ist die schnellste und bequemste Option, um nach Morro Jable zu gelangen, aber auch die teuerste. Der Taxipreis von Puerto del Rosario beträgt etwa 100 Euro, von Corralejo etwa 120 Euro und von Costa Calma etwa 50 Euro.

Die Anreise nach Morro Jable von jedem Punkt auf Fuerteventura aus ist einfach und bequem. Sie haben verschiedene Möglichkeiten zur Auswahl: Auto, Bus oder Taxi. Die beste Option für Sie hängt von Ihrem Budget, der verfügbaren Zeit und Ihren persönlichen Vorlieben ab.

Karte und Lage von Morro Jable

Hier ist die Karte, um es Ihnen noch einfacher zu machen, nach Morro Jable zu gelangen:

Gastronomie in Morro Jable

Morro Jable, umgeben von den kristallklaren Gewässern des Atlantiks und eingerahmt von der beeindruckenden Schönheit des Naturparks Jandía, verführt nicht nur mit seinen paradiesischen Stränden und vulkanischen Landschaften, sondern auch mit einer reichen und vielfältigen Gastronomie, die die Gaumen erobert.

Frische Meeresprodukte:

Frischer Fisch ist der unbestrittene Star der Küche von Morro Jable. Im Hafen werden täglich lokale Fangquoten versteigert, was die Frische und Qualität der Produkte garantiert, die auf den Tisch kommen.

Meerbrassen, Zackenbarsche, Thunfische, Sardinen, Makrelen und Brassen werden zu köstlichen traditionellen Gerichten wie gegrilltem Fisch, frittiertem Fisch, in Papillote oder in Eintopf zubereitet.

Aromen der Erde:

Auch das Land trägt mit seinen Früchten zur Gastronomie von Morro Jable bei. Majorero-Käse mit geschützter Ursprungsbezeichnung, Runzelkartoffeln, Mojo picón, Gofio und auf der Insel angebaute Tomaten sind grundlegende Zutaten, die in Gerichten wie Runzelkartoffeln mit Mojo, Majorero-Eintopf oder Gofio-Brei zu finden sind.

Kulturelle Fusion:

Die Einflüsse anderer Kulturen haben ebenfalls Spuren in der Küche von Morro Jable hinterlassen. Die Nähe zur afrikanischen Küste spiegelt sich in der Verwendung von Gewürzen wie Kreuzkümmel, Paprika und Koriander wider.

Darüber hinaus hat die Anwesenheit von Touristen aus der ganzen Welt die Eröffnung von Restaurants mit internationaler Küche gefördert, in denen man italienische, asiatische, mexikanische und andere Gerichte probieren kann.

Essen gehen in Morro Jable

Essen gehen in Morro Jable

Morro Jable bietet eine Vielzahl von Restaurants für jeden Geschmack und jedes Budget. Von Gourmetrestaurants mit Meerblick bis hin zu Strandkiosken, in denen man eine informelle Paella genießen kann, über Familienrestaurants mit traditioneller kanarischer Küche.

Empfehlungen:

  • Restaurant La Bodega de Jandía: traditionelle kanarische Küche mit einem modernen Touch. -Restaurant La Laja: mediterrane Küche mit frischen saisonalen Produkten.
  • Restaurant El Pellizco: kreative Küche mit avantgardistischen Aromen. -Restaurant Avenida del Mar: spanische und internationale Küche mit Meerblick.
  • Restaurant La Puntilla Casa Menso: familiäre Küche in gemütlicher Atmosphäre.

Für Naschkatzen:

Die traditionelle Süßwarenküche von Morro Jable sollte nicht vergessen werden, darunter Polvorones, Quesadillas, Rosquetes und Bienmesabe.

Morro Jable ist ein Ziel, das zu einer vollständigen gastronomischen Erfahrung einlädt, bei der sich die Aromen des Meeres, des Landes und der Kulturen der Welt zu einem Geschmackserlebnis für den Gaumen vermischen.

Unterkunft in Morro Jable

Morro Jable bietet eine Vielzahl von Unterkunftsmöglichkeiten, von Luxushotels bis zu preisgünstigeren Apartments. Die meisten Hotels befinden sich in der Nähe des Strandes von El Matorral, so dass Sie den Strand und die nahegelegenen Annehmlichkeiten leicht erreichen können.

Auch Apartments und Apartahotels sind eine beliebte Option, insbesondere für diejenigen, die einen unabhängigeren Aufenthalt bevorzugen.

Zu den beliebtesten Hotels in Morro Jable gehören das Hotel Riu Palace Jandia, das Iberostar Playa Gaviotas, das Barceló Jandia Playa und das Stella Jandia Resort. Diese Hotels bieten erstklassige Annehmlichkeiten wie Swimmingpools, Restaurants und Spas sowie direkten Zugang zum Strand.

Sehenswürdigkeiten in Morro Jable

In diesem wunderbaren Dorf können Sie verschiedene Touren genießen, um zu besuchen:

Traumstrände:

  • Playa del Matorral: Ein ausgedehnter Strand mit goldenem Sand und kristallklarem Wasser, ideal zum Schwimmen, Sonnenbaden und Wassersport.
  • Playa de Cofete: Ein unberührtes Paradies mit einer Länge von 12 Kilometern, perfekt zum Genießen der Ruhe und der wilden Natur.
  • Playa de Sotavento: Ein einzigartiger Ort für Windsurf- und Kitesurfliebhaber mit konstanten Winden und perfekten Wellen.

Aktivitäten in Morro Jable jenseits des Strandes

  • Faro de Morro Jable: Ein historischer Leuchtturm mit beeindruckendem Blick auf das Meer und die afrikanische Küste.
  • Zentrum zur Wiederherstellung von Meeresschildkröten: Ein Ort, an dem man mehr über die Bedeutung des Schutzes dieser Meerestiere erfahren kann.
  • Einkaufszentrum Morro Jable: Ein Einkaufszentrum mit Souvenirläden, Kleidung, Elektronik und vielem mehr.
  • Promenade: Ein idealer Ort zum Spazierengehen, die Aussicht genießen und etwas in einer Terrasse mit Blick auf das Meer trinken.
  • Parque Natural de Jandía: Ein geschütztes Naturgebiet mit vulkanischen Landschaften, unberührten Stränden und einer reichen Artenvielfalt.

Playa del Matorral

Der Playa del Matorral ist zweifellos einer der bekanntesten und meistbesuchten Strände in Morro Jable. Mit seinem feinen goldenen Sand und kristallklarem Wasser erstreckt sich dieser Strand über mehrere Kilometer und bietet den perfekten Ort zum Entspannen und Sonnenbaden. Der Strand ist mit allen notwendigen Annehmlichkeiten ausgestattet, darunter Liegestühle und Sonnenschirme zum Ausleihen sowie eine Vielzahl von Restaurants und Bars entlang der Küste.

Neben Sonnenbaden und Schwimmen in den erfrischenden Gewässern gibt es auch viele Wassersportaktivitäten am Strand von El Matorral. Sie können Kajaks mieten, Stand-Up-Paddle-Boards ausleihen oder sogar Windsurfen, da die Bedingungen für diese Sportarten ideal sind. Es gibt auch einen ausgewiesenen Bereich für FKK-Anhänger, für diejenigen, die eine freizügigere Erfahrung suchen.

Vom Faro del Matorral bis zum Playa de Cofete

Ein Highlight am Playa del Matorral ist der Faro del Matorral, ein ikonischer Leuchtturm, der sich auf einer kleinen Halbinsel am nördlichen Ende des Strandes befindet. Von hier aus können Sie einen atemberaubenden Blick auf den Atlantischen Ozean und die Küste von Morro Jable genießen. Der Leuchtturm verfügt auch über ein kleines Museum, das Informationen zur maritimen Geschichte der Region bietet.

Wenn Sie vom Leuchtturm von El Matorral aus in südlicher Richtung weitergehen, gelangen Sie zum Strand von Cofete, einem nahezu unberührten und fast menschenleeren Strand, der perfekt ist für diejenigen, die einen ruhigen Ort abseits des Stadtlebens suchen.

Mit seinen ausgedehnten Sanddünen und kristallklarem Wasser ist der Strand von Cofete ein paradiesischer Ort auf der Insel. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass dieser Strand nicht überwacht wird und die Strömungen stark sein können, daher wird beim Schwimmen Vorsicht empfohlen.

Parque Natural de Jandía

Der Parque Natural de Jandía ist ein weiteres unverzichtbares Highlight in Morro Jable. Dieser ausgedehnte Park erstreckt sich über einen Großteil der Halbinsel Jandía und bietet eine Vielzahl von Landschaften, von Sanddünen bis zu beeindruckenden Klippen. Der Park beherbergt eine Vielzahl von einheimischen Pflanzen- und Tierarten, darunter die Lavas, eine endemische Pflanzenart von Fuerteventura.

Der Park verfügt über ein umfangreiches Netz von Wander- und Radwegen, die es den Besuchern ermöglichen, zu Fuß oder mit dem Fahrrad zu erkunden. Einer der beliebtesten Wanderwege ist der Sendero de la Cumbre, der Sie auf einer malerischen Route zum höchsten Punkt von Fuerteventura, dem Pico de la Zarza, führt. Von der Spitze aus können Sie einen spektakulären Panoramablick auf die Insel genießen.

Das Wetter in Morro Jable

Das Wetter in Morro Jable ist das ganze Jahr über warm, was es zu einem perfekten Strandziel zu jeder Jahreszeit macht. Mit einer durchschnittlichen Jahrestemperatur von 22ºC und wenig Niederschlag bietet Morro Jable sonnige und angenehme Tage im Freien.

Die Sommer sind heiß, mit Temperaturen von bis zu 30ºC, während die Winter mild sind, mit Temperaturen, die selten unter 15ºC fallen.

Morro Jable ist ein Juwel im Süden von Fuerteventura, mit seinem beeindruckenden Strand von El Matorral, seiner Nähe zum Naturpark Jandía und seinen wunderschönen Naturlandschaften. Mit einem ganzjährig warmen Klima und einer breiten Palette von Unterkunftsmöglichkeiten ist dieses Ziel ideal für einen unvergesslichen Urlaub.

Standort

Süden von Fuerteventura

Nahegelegene Orte

Playa del Matorral (1.6 km)
Playa de Cofete (7.4 km)
Playa de Mal Nombre (8.3 km)
Playa del Risco del Paso (10.8 km)
Mirador de Cofete
Playa de Butihondo
Península de Jandía

--> Städte und Dörfer